Breadcrumbs


Anzeigen



Fleischlose Burger zubereiten

Veggieburger selbst machen

Um leckere Burger ohne Fleisch mit selbstgemachtem Ketchup zuzubereiten, braucht es nicht viel. Hier die Zutatenliste

ZUTATEN

Für das Ketchup:

  • 500g passierte Tomaten
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 große Fleischtomate
  • 3 EL Bali-Sojasauce
  • Stevia-Flüssigsüße (oder Pulver) nach Geschmack
  • Kräuterpulver (Liebstöckel, Petersilie oder nach Geschmack)
  • Salz nach Geschmack

Für die Burger (6 Stück)

  • 6 Vollkornbuns
  • 6 EL Kichererbsenmehl
  • 4 EL Leinsamenmehl
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Chiasamen
  • 4 EL Quinoa
  • 2 EL Gemüsepulver (gemahlenes Trockengemüse)
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1/4L Reis-, Soja- oder Haferdrink
  • Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack

- Anzeige -
www.azü.de

Veggieburger selbst machen

Ketchup zubereiten

Alle Zutaten in ein Rührgefäß geben und mit einem Stabpüriergerät gründlich verquirlen. Danach mit Gewürzen abschmecken und erneut gut durchrühren. Im Kühlschrank aufbewahren.

Veggieburger selbst machen

Patties formen und abbraten

Die Körner werden gewaschen und in eine Rührschüssel gegeben. Die anderen Zutaten werden hinzugefügt und gründlich miteinander vermengt, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht, der in etwa die Konsistenz von Knetmasse aufweist. Daraus ca. 5-7mm dicke Teigfladen formen und mit einer geeigneten Form zu Patties verarbeiten (Im Bild: Ein kleiner Plastikeimer, in dem Tzatziki verkauft wird als Ausstechform).

Veggieburger selbst machen Veggieburger selbst machen

Die Patties dann in Öl schonend abbraten, dabei nicht zu große Hitze geben, da sie sonst außen verbrennen und innen noch roh sind. Als nützlich hat sich beim Garen der Einsatz einer Brathilfe für Patties erwiesen, eine dicke, hitzebeständige Glasscheibe mit Griff, die auf das Bratgut gelegt wird und es in Form hält.

Veggieburger selbst machen

Burger servieren

Die fertigen Patties werden mit Salat, Gurke, Zwiebeln, selbstgemachtem Ketchup und (bei Bedarf) Cheddar angerichtet und schmecken vorzüglich. Sie sättigen gut und sind relativ leicht verdaulich bei hohem Ballaststoffanteil.

Tipp: Wenn Teig übrig bleibt, lässt sich dieser hervorragend zu Knabbersticks verarbeiten, die im Backofen ca. 30 Minuten bei 175° gebacken werden. Diese lassen sich gut mit feinem Dip oder zu gemischtem Salat essen.

Veggieburger selbst machen
- Anzeige -
Private Krisenvorsorge www.nok.sh


Copyright: www.myholstein.de